X-tro wurde entworfen um ein Ganzkörpertraining so effektiv wie möglich und in kürzester Zeit absolvieren zu können. Entstanden ist eine Trainingsmaschine mit der alle großen Muskelgruppen des Körpers mit nur einem einzigen Bewegungsablauf effizient trainiert werden, ohne Gewichte zu verändern, Seilzüge zu verstellen oder Übungsgeräte zu wechseln.




X-tro bietet durch eine neuartige Technologie, die Möglichkeit, mit nur einer Hin- und Rückbewegung alle großen Muskelgruppen des Körpers effizient anzusprechen und zu trainieren.




Bei herkömmlichen Kraftstationen trainieren sie Muskeln, bzw. Muskelgruppen hintereinander, oft mit unterschiedlichen Trainingsgeräten- oder methoden. Ein tägliches effektives Ganzkörpertraining kostete viel Zeit und Aufwand. Bisher suchte man vergeblich nach einer wirkunsvollen Möglichkeit, alle großen Muskelgruppen gleichzeitig in einem hin und zurück Bewegungsablauf belasten und trainieren zu können.




Ein kompakter Ganzkörpertrainer, der innerhalb eines einzigen Bewegungsablaufs alle großen Muskelgruppen des Ober- und Unterkörpers anspricht und effektiv trainiert und dabei auf den Einsatz von herkömmlichen, schweren und platzaufwändigen Gewichten, bzw. Gewichtsblöcken verzichtet.




Bei einem herkömmlichen Training stemmt man ein Gewicht und trainiert mit der Lastbewegung effektiv den entsprechenden Muskel. Die nachfolgende Zurückführung des Gewichts ist bei weitem nicht so wirkungsvoll wie die Lastbewegung. Bei X-tro wurde nach einer Lösung geforscht um dieses Passivgewicht durch eine weitere, aktive Belastungseinheit zu ersetzen und um ein effektiveres Training in kürzerem Zeitraum zu ermöglichen.




Die Entwickler von X-tro, selbst aktive Sportler, schufen ein revolutionäres Sportgerät, das völlig ohne die herkömmlichen Gewichte hergebrachter Trainingsmaschinen auskommt - bei höchster Trainingseffizienz für alle Muskelgruppen, und geringstem Zeitaufwand.

Mit X-tro ist es möglich in nur einem einzigen Bewegungsablauf sowohl Brust, Rücken, vorderen und hinteren Schulterbereich, Bizep, Trizep, Beinmuskeln vorne und hinten uvm. zu trainieren, ohne Gewichte zu verändern, Seilzüge zu verstellen oder Übungsgeräte zu wechseln.

Beim Training mit X-tro drücken UND ziehen Sie unter Last innerhalb einer Vorwärts- / Rückwärtsbewegung. Das wenig effektive Herablassen eines Gewichts (wie z.B. bei einer Hantelstange)entfällt.

Da sie darüberhinaus mit X-tro Oberkörper und Beine gleichzeitig belasten, vervierfacht sich somit die Trainingsintensivität.




Eine Vervierfachung der Trainingsintensität ermöglicht X-tro durch eine vollwertige Alternative zum herkömmlichen Training mit Gewichten.

Spezielle, elektrisch gesteuerte Hydraulikpumpen ersetzen vollständig schwere Gewichtsblöcke und erfüllen alle Kriterien für höchstmöglichen, körperschonenden Trainingserfolg, wie z.B.:
- isotonische System (gleich bleibender Widerstand)
- variable Trainingsgeschwindigkeit
- variable, aktive Last
- umkehrbare Last

Daraus ergibt sich ein Trainingsablauf bei der alle großen Muskelpartien mit nur einer Hin- und Rückbewegung effizient und in kürzester Zeit gleichzeitig trainiert werden:

1. Griffvorrichtung vom Körper weg drücken und gleichzeitig mit den Beinen eine Drucklast nach vorne anheben

= Effektives Training z.B. für Brust, vorderer Schulterbereich, Trizep, Bauchmuskeln und der vorderen Beinmuskeln.

2. Gewicht wieder zum Körper (wie eine Ruderbewegung) hinziehen und gleichzeitig mit den Beinen eine Drucklast in die Ausgangsposition drücken.

= Effektives Training für z.B. die gesamte Rückenmuskulatur, den Bizep, den hinteren Schulterbereich, den Po und den hinteren Beinmuskeln.

© X-tro, Inc. 2007 All Rights Reserved.